Website Boosting

Online verfügbar ab April 2021

Website Boosting

Editorial

Turbulente Zeiten!

Die letzten Wochen haben vieles, nein eigentlich alles durcheinandergewirbelt. Natürlich auch bei uns. So konnten Autoren zugesagte Beiträge nicht mehr rechtzeitig abliefern. Die SEO Campixx wurde nach einem Tag vorzeitig abgebrochen und auch die SMX wurde komplett abgesagt bzw. in den Spätsommer verschoben. Das hat unserem Seitenplan ziemlich zugesetzt, und das nur wenige Tage vor Redaktionsschluss.

Ich habe mich daher für diese Ausgabe kurzfristig entschieden, auch andere geplante Beiträge zu verschieben, und mich stattdessen entschlossen, all denjenigen unter unseren Leserinnen und Lesern, die nun erzwungen etwas mehr Zeit zu Hause haben oder verbringen müssen, einige Tipps, Anregungen und ein paar nachdenkliche Worte in die Hand zu geben. Natürlich helfen auch alle anderen Fachbeiträge, für deren Lektüre Sie diesmal – leider – wahrscheinlich deutlich mehr Zeit als sonst zur Verfügung haben.

Vielleicht ist jetzt tatsächlich auch der Zeitpunkt, innezuhalten und zu planen, wie man selbst nach der Krise weitermachen möchte. Damit meine ich nicht gesundheitlich oder gar esoterisch. Nein, rein fachlich gesehen. Wir können alle wohl getrost davon ausgehen, dass nicht nur unser Leben, sondern ganz sicher auch die Business-Welt eine etwas andere sein wird, wenn alles vorbei ist bzw. langsam wieder hochfährt. Viele Unternehmen könnte es nicht mehr geben. Viele Arbeitsstellen, auch in der Online-Branche, könnten dann weggefallen sein. Wer vorher leicht eine Beschäftigung fand, weil es genügte, zu sagen: „Ich kann was im Web“, tut sich möglicherweise aufgrund der überlaufenen Stellenangebote schwer. Umgekehrt werden diejenigen ganz schnell wieder in Lohn und Brot kommen – oder als Selbstständige zu neuen Kunden –, die sich auf die eh schon absehbaren Anforderungen der Zukunft genügend vorbereitet haben. Im Titelbeitrag habe ich versucht, aus meiner persönlichen Erfahrung und Einschätzung ein paar kleine Anstupser zu geben. Es würde mich sehr freuen, wenn Sie nach der Lektüre zu der eigenen Überzeugung kommen, dass ein wenig Weiterbildung nicht schaden kann. Oder gar nötig ist. Dringend nötig? Jetzt ist Zeit dazu!