Webanalyse: Wie aus Daten Taten folgen, Teil IV

Tom Alby
Tom Alby

Seit seinem Scheitern als Profimusiker widmet sich Tom Alby seit 1994 dem damals gerade entstandenen Web. Sein Studium finanzierte er mit der Erstellung von Webseiten und der technischen Entwicklung einer der ersten Suchmaschinen. Seitdem treibt der von der „brand eins“ als „Datenfreak” bezeichnete Digitalexperte Innovationen bei Unternehmen wie Google, Bertelsmann und BBDO voran. Seit 2018 ist er Chief Digital Transformation Officer bei Euler Hermes.Tom Alby ist Autor mehrerer Bücher, zertifizierter Projektmanager (PMP) des Project Management Institutes und Lehrbeauftragter für Datenanalyse an der HAW Hamburg.

Mehr von diesem Autor

In diesem letzten der vier Teile geht es um die korrekte und wirkungsvolle Präsentation von Analyseergebnissen. Nutzlose Berichte vergeuden Lebenszeit und Geld, sowohl beim Ersteller als auch beim Empfänger. Selbst wenn aus einer fundierten Analyse wertvolle handlungsrelevante Erkenntnisse gewonnen wurden, kann die Umsetzung noch durch suboptimales Reporting vereitelt werden.

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.