Site-Klinik: Pixblick.de

Mario Fischer
Mario Fischer

Mario Fischer ist Herausgeber und Chefredakteur der Website Boosting und seit der ersten Stunde des Webs von Optimierungsmöglichkeiten fasziniert. Er berät namhafte Unternehmen aller Größen und Branchen und lehrt im neu gegründeten Studiengang E-Commerce an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg.

Mehr von diesem Autor

Nicht jeder möchte über seine Versäumnisse oder technischen Probleme öffentlich etwas lesen. Dabei kämpfen die meisten Webauftritte und vor allem Shops mit Widrigkeiten, die das Ranking und Conversions zumindest nicht unbedingt begünstigen. Und wer gut in der eigenen Branche ist, muss nicht unbedingt viel Know-how in Sachen SEO oder Usability mitbringen. Umso wichtiger ist es, voneinander zu profitieren und zu lernen. Dazu braucht es praktisches Anschauungsmaterial, also eine Website. In dieser Ausgabe durften wir uns den Shop von Pixblick.de vornehmen, wo Fototapeten, Fenstersticker und Wandtattoos angeboten werden. Wir haben vor allem darauf geachtet, dass wir Optimierungspotenziale aufzeigen, die für möglichst viele Leserinnen und Leser interessant sind und von denen wir durch viele Audits wissen, dass sie tatsächlich häufiger vorkommen, als man gemeinhin denkt. Es geht also im Kern nicht darum, zu zeigen, was bei einer Website alles „falsch“ gemacht wurde. Es geht darum, mit einem externen und wachsamen Auge von außen draufzuschauen und Dinge zu erklären, deren Veränderung aller Wahrscheinlichkeit nach zu mehr Umsatz führen kann. Der Inhaber von Pixbild.de ist ein typischer Shopbetreiber ohne allzu großes Budget und er führt sein Onlinegeschäft mit Leidenschaft. Leider ist Letzteres kein Kriterium, das von sich aus allein mehr Besucher bringt. Dem wollen wir mit unserer Site-Klinik Abhilfe schaffen. Hier darf und sollte hoffentlich jeder Tipps und Hinweise mitnehmen können, wie man noch besser werden kann. Wie war der alte Spruch noch einmal? Wer aufhört, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein!

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.