Wer schlecht kommuniziert, verliert Kunden und Mitarbeiter

Oliver Schumacher

Oliver Schumacher ist seit 2009 als Verkaufstrainer unter dem Motto „Ehrlichkeit verkauft“ bundesweit tätig. Der Sprechwissenschaftler (M. A.) arbeitete zuvor überdurchschnittlich erfolgreich im Außendienst für einen börsennotierten Konzern, welcher Markenartikel herstellt. Renommierte Verlage haben bisher von ihm sechs Bücher zu Themen wie Preisverhandlung und Neukundengewinnung veröffentlicht.

Mehr von diesem Autor

Mit Kunden und Mitarbeitern können Sie vieles machen – zumindest so lange, wie Sie ehrlich und schnell kommunizieren. Aber gerade daran hapert es bei vielen: Schnell ist eine E-Mail mit dem Versprechen, einen Bug bis zum Abend zu beseitigen, geschrieben. Aber so manch ein Kunde wundert sich am Folgetag, dass dieser immer noch nicht behoben ist. Ruft dann der Kunde entnervt an, ist oft die Antwort lapidar: „Wir konnten das Problem noch nicht lösen!“ So weit, so gut. Aber hätte man denn da den Kunden nicht schon am Vortag von sich aus informieren können? Gerade dann, wenn schlechte Kommunikatoren ihre Kunden und Mitarbeiter durch falsche Versprechen ins offene Messer laufen lassen, fragen sich so manche: Muss ich mir das noch antun?

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.