FLoC – der Beginn einer neuen Ära im Marketing?

Lena Möslein

Lena Möslein berät bei der eology GmbH vorwiegend Retail-Kunden mit webanalytischem und operativem Know-how. Fokus sind die Bereiche Search, Display und Social Media Ads. Die Schwerpunkte von eology liegen in Search Engine Optimization, Paid Advertising, Content Outreach und Content Creation.

Mehr von diesem Autor
Benjamin Füri

Benjamin Füri betreut bei der eology GmbH Kunden unterschiedlichster Größen strategisch und operativ in den Bereichen Search, Display und Social Media Ads. Die Schwerpunkte von eology liegen in Search Engine Optimization, Paid Advertising, Content Outreach und Content Creation.

Mehr von diesem Autor

Google macht Ernst! Der Ankündigung, Third-Party-Cookies abzuschaffen, sollen nun Taten folgen. Mit anonymisiertem Gruppen-Tracking geht FLoC – Federated Learning of Cohorts – in die erste Testphase. Ziel ist es, die Privatsphäre von Usern mehr zu respektieren und dem Werbe-Targeting auf Basis einzelner Nutzerprofile eine Alternative zu bieten. Was FLoC für die Werbetreibenden und die Nutzer genau bedeutet und ob die „goldenen Zeiten“ der personalisierten Werbung nun vorbei sind, versuchen wir in diesem Beitrag zu klären.

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.