Chinesische Website auditieren ohne Sprachkenntnisse?

Kein Problem!

Marcus Pentzek
Marcus Pentzek

Mehr von diesem Autor

Der chinesische Consumer-Markt ist riesig – sowohl für B2C- als auch für B2B-Unternehmen. Die Motivation, die eigene Website ins Chinesische zu übertragen, ist daher bei vielen Unternehmen groß. Doch Chinesisch ist nicht gleich Chinesisch. Mit großer Wahrscheinlichkeit geht die chinesische Version Ihrer Website nur unzureichend auf die Bedürfnisse von Nutzern in China ein. Dieser Beitrag möchte Ihnen zeigen, wie Sie Ihre eigene chinesische Website beurteilen können, auch wenn Sie nicht die chinesische Sprache beherrschen. Es werden Fragen geklärt wie etwa: Kann die chinesische Suchmaschine Baidu mit der Website umgehen? Wird wirklich die richtige Chinesisch-Version verwendet?

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.