DIY: Google-Ads-Check – Quickwins & Kostentreiber aufdecken

Jannis Uch
Jannis Uch

Jannis Uch ist Performance Marketing Analyst bei Claneo, einer Such- und Content-Marketing-Agentur in Berlin. Er unterstützt Kunden bei der technischen und strategischen Realisierung ihrer Werbekonten, dem Conversion-Tracking und dem Google-Analytics-Set-up sowie der Analyse ihrer bestehenden Accounts auf verschiedenen Werbeplattformen. Dazu zählen vor allem Audits von Google Ads oder Google-Analytics-Accounts.

Mehr von diesem Autor
Magdalena Mues
Magdalena Mues

Magdalena Mues ist eine der Gründer/-innen und Geschäftsführer/-innen von CLANEO, einer Berliner Performance-Marketing-Agentur mit den Schwerpunkten auf Search, Content und Commerce. Mit ihrer Expertise berät sie Start-ups, KMU und Konzerne in den Bereichen Content-Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA), App-Store-Optimierung (ASO) und Marktplatzoptimierung (MPO). Zuvor war sie sechs Jahre bei Performics (bis 2015 AKM3) als Senior Consultant tätig.

Mehr von diesem Autor

Unabhängig davon, ob der Google-Ads-Account neu aufgesetzt wurde oder schon lange aktiv ist: Er muss stetig optimiert und gepflegt werden. Doch worauf sollte man bei den Grundeinstellungen und der Grundstruktur achten? Und wie können Kostentreiber aufgedeckt werden, um das vorhandene Budget optimal zu nutzen? Jannis Uch zeigt Ihnen, wie Sie selbst im Schellcheck unnötige Kostenverursacher finden und Ihren Account wieder schlank und fit machen.

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.