Amazon – It´s amazing! It´s amazing?

Mario Fischer
Mario Fischer

Mario Fischer ist Herausgeber und Chefredakteur der Website Boosting und seit der ersten Stunde des Webs von Optimierungsmöglichkeiten fasziniert. Er berät namhafte Unternehmen aller Größen und Branchen und lehrt im neu gegründeten Studiengang E-Commerce an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg.

Mehr von diesem Autor

Ende der 90er-Jahre als einfache Online-Buchhandlung gestartet, ist Amazon aus den meisten Haushalten heute wohl nicht mehr wegzudenken. Man kauft dort Waren aller Couleurs mit einem Klick ein, und wenn man zentral wohnt, ist die Ware oft am gleichen Abend noch da. Wie ist das neue Buch von Schätzing? Schnell unverbindlich per Kindle reinlesen vor dem Kauf? Kein Problem. Was sagen andere Käufer eines Produkts zur Qualität? Das kann man in den Rezensionen nachlesen. Die Urlaubsfotos mit anderen online teilen, die neuesten Hollywoodfilme ansehen, ein Buch im Auto hören und anschließend auf dem Kindle genau da weiterlesen (und umgekehrt)? Das schafft bisher nur Amazon. Das Wetter abrufen, Omma anrufen und die Einkaufsliste der Familie aufrufen – geht über Alexa, kinderleicht mit natürlicher Sprache. Etwas zurückgeben, aber kein Drucker in Reichweite? Kein Problem, QR-Code aufs Smartphone laden und bei DHL oder Hermes mit dem Karton ohne Etikett vorzeigen – das reicht aus. Die Liste der Bequemlichkeiten ließe sich fast beliebig fortsetzen. Sagen wir es zusammen laut: Die meisten Online-Käufer lieben Amazon. Doch was ist mit den Händlern? Welche Gefahr geht von der Konzentration von Dienstleistungen auf nur einen Anbieter aus? Was bedeutet das für E-Commerce in der Zukunft?

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.