Google-Ads-Kampagnen in Microsoft Advertising (Bing Ads) importieren

André Preukszat
André Preukszat

André Preukszat sammelt bereits seit 17 Jahren Erfahrungen im Online-Marketing. In dieser Zeit konnte er in vielen Online-Kanälen tätig sein (Affiliate-Marketing, Newsletter, SEA, SEO, Display-Marketing, Social-Media-Marketing, Website-Analyse). Seine Spezialgebiete sind SEA, SEO und Website-Analyse, zu denen er auch schon mehrere Artikel veröffentlicht hat.

Mehr von diesem Autor

Werden Google Ads bereits zum Werben auf Google verwendet, können diese Kampagnen in Microsoft Advertising (früher Bing Ads) importiert werden. Dies ist eine einfache Möglichkeit, die Anzeigen auch auf Bing zu schalten und somit die Reichweite der Kampagnen zu erhöhen. Im Folgenden werden der Import sowie die verschiedenen Einstellmöglichkeiten von Google-Ads-Kampagnen zu Microsoft Advertising erklärt.

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.