Updates in Sachen Tracking, Cookies, Pseudonyme und Nutzerprofile

Martin Bahr
Martin Bahr

Dr. Bahr ist Rechtsanwalt in Hamburg und auf das Recht der Neuen Medien und den gewerblichen Rechtsschutz (Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht) spezialisiert. Neben der reinen juristischen Qualifikation besitzt er ausgezeichnete Kenntnisse im Soft- und Hardware-Bereich. Unter Law-Podcasting.de betreibt er seit 2006 einen eigenen Podcast und unter Law-Vodcast.de einen Video-Vodcast.

Mehr von diesem Autor

Die Datenschutzkonferenz (DSK) hat im März 2019 ein neues Dokument zu der kontrovers diskutierten Frage herausgegeben, inwieweit unter der DSGVO der Einsatz von Tracking-Technologien noch erlaubt ist. Das Dokument umfasst 25 Seiten und ist sehr praxisbezogen. So wird anhand eines konkreten Beispiels auf drei Seiten der Einsatz eines Tracking-Pixels erläutert. Jedem Webseiten-Betreiber, der Tracking-Technologien einsetzt, kann daher nur dringend angeraten werden, sich das Papier einmal näher anzuschauen. Die Äußerungen sind in mehrfacher Hinsicht sehr lesenswert.

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.