Backlinks – weniger ist mehr

Mit dem Google-Disavow-Tool zu langfristig besseren Rankings

Kaspar Szymanski
Kaspar Szymanski

Kaspar Szymanski, SEO Berater und ehemaliger Mitarbeiter des Google Search Quality Teams, ist einer der wenigen Suchexperten mit jahrelanger Erfahrung bei der Gestaltung und Umsetzung von Googles Richtlinien, Webspam-Bekämpfung und einem hohen Bekanntheitsgrad als Sprecher auf SEO-Events. Seit der Gründung von SearchBrothers.com steht er Unternehmen beratend zur Seite und spezialisiert sich im erfolgreichen Umgang mit Google-Strafen und Suchmaschinen-Optimierung.

Mehr von diesem Autor

Die Diskussion über die Wertigkeit von und die nötige Anzahl an Backlinks geht bereits seit vielen Jahren mit steigender Intensität durch die Branche. Die einen Experten sagen, Backlinks werden überbewertet und spielen fast keine Rolle mehr, andere, man könne nicht genug davon haben, und wieder andere erklären, man brauche gute Backlinks, um eine Chance zu bekommen, auf die erste Ergebnisseite zu gelangen – dort werde dann durch Tests von Google entschieden, ob man dortbleibt oder wieder abfällt. Mitarbeiter von Google selbst halten sich wie immer eher bedeckt zu dem Thema, betonen aber zwischen den Zeilen immer wieder, dass Backlinks schon noch einen deutlichen Einfluss hätten. Wenn Kaspar Szymanski über dieses Thema spricht, sollte man gut zuhören. Er war lange Jahre bei Google als Spamfighter in Dublin tätig und gehört daher zu der Personengruppe, die sich sehr gut auskennen dürfte …

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.