Web Vitals rechtzeitig optimieren

So bekommen Sie die angekündigten neuen Rankingsignale LCP, FID und CLS in den Griff!

Kai Spriestersbach
Kai Spriestersbach

Kai Spriestersbach ist Inhaber des Online-Magazins für erfolgreiche Webseiten SEARCH ONE und arbeitet als freier Mitarbeiter für die eology GmbH. Dort übernimmt er Aufgaben in der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter und hält Vorträge auf Online-Marketing-Konferenzen und Firmenevents. Daneben berät Kai Spriestersbach Unternehmen in Technologie- und Marketing-Fragen und ist als Affiliate Publisher tätig. Insgesamt verfügt Kai Spriestersbach über mehr als 16 Jahre Erfahrung im Bereich Online-Marketing und Webentwicklung.

Mehr von diesem Autor
Carsten Hinrichs
Carsten Hinrichs

Carsten Hinrichs gründete 2008 das Unternehmen Hinrichs Medien. Er berät kleine und mittelständische Unternehmen in allen Fragen des Online-Marketings, schwerpunktmäßig im Local-, SEO- und Content-Marketing. Zudem hat eine große Leidenschaft für das Thema Affiliate-Marketing entwickelt. Anknüpfend ist er als Speaker und Referent zum Thema Digitales & Marketing tätig. Darüber hinaus betreibt er eigene Internetportale, einen Podcast und unterschiedliche Softwareprodukte.

Mehr von diesem Autor

Googles frühzeitig angekündigtes Page-Experience-Update steht nun unmittelbar vor der Tür. 2021 wird die Ladezeit in Gestalt der Core Web Vitals endgültig zum Rankingfaktor und damit zum Optimierungsgegenstand für Suchmaschinenoptimierer. In Ausgabe #63 konnten Sie bereits lesen, wie sich die drei neuen Metriken LCP, FID und CLS zusammensetzen und wie diese durch Nutzer erhoben werden. Ein weiterer Artikel in derselben Ausgabe zeigte, wie diese sich für eine größere Anzahl von URLs erheben lassen. In diesem Beitrag finden Sie nun eine Anleitung für die Analyse von Problemen mit den Core Web Vitals. Die gezeigten Techniken helfen, die Ursachen zu identifizieren, und zeigen konkrete Ansätze für Verbesserungen auf, mit denen die Geschwindigkeit moderner Webseiten effektiv gesteigert werden kann.

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.