Wie intensiv werden Ihre Seiten tatsächlich gelesen?

R-Leuchtungen! Teil 2

Patrick Lürwer
Patrick Lürwer

Patrick Lürwer ist Senior Analyst bei get:traction GmbH und Partner. Seine Schwerpunkte sind die Umsetzung von ETL-Prozessen für die Beschaffung von Daten mittels APIs, Webscraping etc., ihre Speicherung in Datenbanken, Analysen von Crawls, Logfiles und Traffic-Daten sowie die Konzeption von Informationsarchitekturen.

Mehr von diesem Autor
Mario Casarano
Mario Casarano

Mario Casarano hat Medien-, Wirtschafts- und Werbepsychologie in Saarbrücken studiert und arbeitet als Senior Consultant bei der SirValUse Consulting GmbH in Hamburg. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Online-Marktforschung sowie die Analyse des Surfverhaltens durch Web Analytics und Logfile-Analysen aus GfK-Paneldaten. Auf web-analytics-buch.de informiert er über Themen rund um die Web-Analyse.

Mehr von diesem Autor

In den letzten Ausgaben der Website Boosting konnten Sie in einer Serie von Patrick Lürwer nachvollziehen, wie man die kostenlose Software R verwendet, was sie leistet und wie man sie nutzbringend für die eigene Arbeit einsetzen kann. R wurde ja ursprünglich für Statistik entwickelt. Wer das bisher als Entschuldigung verwendet hat, es deswegen links liegen zu lassen, dem sei versichert, dass er damit komplett falschliegt. R kann für den Einsatz im Unternehmen, allen Bereichen voran „Online“, sehr viel mehr leisten, als statistische Berechnungen durchzuführen. Genau genommen ist es ein wirklich nützliches Helferlein bei allen Aufgaben im Umgang mit größeren Datenmengen, mit Daten, die man erst in eine gewisse Struktur bringen muss, und bei der automatischen oder halb automatischen Datenbeschaffung aus praktisch fast allen Quellen aus dem Web! Für die interessierten Einsteiger, aber auch für alle, die nach der Serie von Patrick Lürwer „R-Blut“ geleckt haben, startete in der letzten Ausgabe 62 eine neue anwendungsorientierte Serie. Sie werden in jeder Ausgabe erfahren, wie sie ohne Programmierkenntnisse jeweils ein definiertes und in der Online-Praxis häufiger auftretendes Problem rund um das Thema Daten und Auswertungen lösen können. Und keine Sorge, die kleinen Hilfe-Tutorials nehmen Sie Schritt für Schritt an der Hand, sodass Sie auch als Neuling von der Power von R profitieren können. Was hält Sie also ab, das einfach mal auszuprobieren? Die einzelnen Schritte müssen Sie übrigens nicht im Detail verstanden haben. Die nachfolgende Auswertung kann man auch mit reinem Copy & Paste erzeugen – und das in nur wenigen Minuten. Diesmal geht es darum, sich einen Überblick zu verschaffen, wie intensiv einzelne Webseiten eigentlich gelesen werden – bezogen auf ihren Umfang.

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.