Koppelungsverbote bei Marketing-Aktivitäten nach der DSGVO

Martin Bahr
Martin Bahr

Dr. Bahr ist Rechtsanwalt in Hamburg und auf das Recht der Neuen Medien und den gewerblichen Rechtsschutz (Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht) spezialisiert. Neben der reinen juristischen Qualifikation besitzt er ausgezeichnete Kenntnisse im Soft- und Hardware-Bereich. Unter Law-Podcasting.de betreibt er seit 2006 einen eigenen Podcast und unter Law-Vodcast.de einen Video-Vodcast.

Mehr von diesem Autor

Eine aktuelle Entscheidung des Obersten Gerichtshofs aus Wien bietet Anlass, sich noch einmal mit dem Thema Koppelungsverbote im Bereich des Online-Marketings im Zeitalter der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auseinanderzusetzen.

Artikel ist noch nicht online verfügbar

Du kannst die entsprechende Ausgabe hier online bestellen oder warten. Alle Artikel erscheinen hier jeweils 12 Monate nach der Printausgabe.