Trendradar KI

  • Autoren: Klug, A.; Besier, J.
  • Verlag: Haufe
  • Jahr: 2022
  • Seiten: 200
  • Preis: 39,95 €
Theorie
Praxis
Einsteiger
Profis
Breit
Tief
Trocken
Spaß

Wer keine Ahnung von der technologischen Seite von künstlicher Intelligenz (KI) hat, wird diesen Umstand mit diesem Buch nicht ändern. Aber die Zielsetzung ist auch eine andere: Anhand von 20 sogenannten KI-Hacks wird sehr anschaulich und grundsätzlich dargestellt, was KI wirklich kann. Also „erkennen und finden“, „analysieren und optimieren“ oder „Fehler vermeiden“. Kurz und nachvollziehbar erhält man somit ein Gefühl, in welchen Grundmustern sich KI-Anwendungen bewegen. Darauf aufbauend erfolgt ein funktionaler Blick auf das Unternehmen. Wie kann KI betriebliche Funktionen wie Unternehmensführung, Marketing, Customer Service oder die Supply Chain unterstützen. Und im dritten Schritt wird dann eine Vielzahl von Branchen beleuchtet, um relevante Anwendungsfälle herauszuarbeiten und zu beschreiben. Dafür werden jeweils der Impact – also das Veränderungspotenzial – in drei Stufen und die Maturity – also der Reifegrad der KI für diese Anwendungsfälle – beleuchtet. Aus den beiden Betrachtungspunkten geringer/relevanter und maßgebender Impact und dem Reifegrad Vision, Prototyp, Adoption und Standard ergibt sich eine sehr gute Abschätzung der einzelnen Anwendungsbeschreibungen. Als Branchen wurden Banken und Versicherungen, das Gesundheitswesen und Energieversorger aufgegriffen, sicher keine vollständige Abdeckung, aber methodisch ist die Basis auch für andere Bereiche ausgelegt. Und wer dann durchgehalten hat, der wird ab Kapitel 14 doch noch fündig. Der „Blick in den Maschinenraum der künstlichen Intelligenz“. Alle Buzzwords der Technologie werden nachvollziehbar erläutert und so beschrieben, dass der Laie zwar kein Profi wird, aber die Kommunikationsfähigkeit mit den Profis behält. Er weiß, was er nicht weiß. Auch ein wichtiges Ziel. (Michael Müßig)