Mindful Social Media Marketing

  • Autoren: Fritz, B.
  • Verlag: Rheinwerk Computing
  • Jahr: 2021
  • Seiten: 428
  • Preis: 29,90 € (D)
Theorie
Praxis
Einsteiger
Profis
Breit
Tief
Trocken
Spaß

Warum? Warum ein weiteres Buch über Social-Media-Marketing? Warum schon wieder mehr als 400 Seiten über Facebook, TikTok und Pinterest? Man ist geneigt, mit dieser Motivation das Buch zu öffnen und zu lesen. Und man wird schnell eines Besseren belehrt. Denn die Autorin Bianca Fritz stellt die Frage nach dem großen Warum in den Mittelpunkt ihres Werkes. Eindrucksvoll stellt sie dar, dass diese Frage geklärt sein muss, bevor das Wie oder das Was kommuniziert werden können. Zeitweilig fühlt man sich eher in einem Buch über Selbstfindung, um dann aber zu bemerken, dass nicht nur für Start-ups das Über-sich-selbst-Hinausdenken ein wesentlicher Anstoß für glaubwürdige und zielgerichtete Marken- und Produktkommunikation ist. Kapitelüberschriften wie: „Wie hebe ich mich ab, wenn alle die Welt verbessern möchten?“, oder: „Dein warum vertiefen und die richtigen Worte finden“, führen dann zu Aspekten wie Authentizität, Vertrauen und Nachhaltigkeit. Aber auch von Hatern und Selbstwert ist die Rede. Wer für etwas steht, macht sich angreifbar. Somit ist der Begriff mindful – achtsam – im Buchtitel auch berechtigt. Erfrischend anders als bei bisherigen so schnellen Media-Publikationen wird vielleicht ein Zeitgeist aufgegriffen, und in diesem Kontext die Kommunikation – achtsam und erfolgreich – über die sozialen Medien in ein anderes Licht gestellt. Der ein oder andere Leser wird sich mit dieser Veränderung der Herangehensweise schwertun. Und natürlich lässt sich über einige Thesen der Autorin trefflich diskutieren. Aber dieses erste vom Rezensenten gelesene Fachbuch, das dediziert auf Corona eingeht, ist ein interessanter Start in ein neues Jahr. Die Lektüre ist empfehlenswert, nicht nur für Strategiemuffel. (Michael Müßig)