Factfullness

  • Autoren: Rosling, H.
  • Verlag: Ullstein
  • Jahr: 1. Auflage 2019
  • Seiten: 394
  • Preis: 16,00 € (D)
Theorie
Praxis
Einsteiger
Profis
Breit
Tief
Trocken
Spaß

Spaß versus trocken – diese Kategorien passen bei diesem Buch gar nicht. Es ist in keiner Weise trocken geschrieben, aber die dargestellten Fakten und Zusammenhänge, Datenverläufe und Rückschlüsse machen nicht immer wirklich Spaß. Und manche werden sich zu Recht fragen, was dieses Buch mit dem Inhalt dieses Magazins zu tun hat. Es geht um Entwicklungsländer, Armut, Durchschnitts- und tatsächliche Einkommen, und es geht um Affen, die – statistisch gesehen – bei den meisten der in der Einleitung gestellten Fragen besser abschneiden als der Mensch. Weil der Mensch zwischen „irgendwann aufgenommener, schlechter Nachricht“ und „heute tatsächlicher Zustand“ hinterherhinkt, flache Schlüsse und Fortschreibungen zieht und Entwicklungen in der eigenen Blase falsch bewertet. Nun, Sie alle sind Transporteur von Botschaften. Und Sie alle werden – ganz sicher – immer wieder genau die Fehler machen, die der Gesundheits- und Entwicklungshilfe-Professor so treffend hergeleitet und aufgedeckt hat. Wir vergleichen Durchschnitte. Wir vergleichen Extreme. Wir verallgemeinern an den falschen Stellen. Und lernen Sie Dollar Street (www.dollarstreet.org) kennen. Im Prinzip eine Art „Personas-Ansatz“ im internationalen Kontext. Und bildhaftes Storytelling wird gleich mitgeliefert. Achten Sie auf Unterschiede innerhalb von Gruppen und achten Sie auf Ähnlichkeiten zwischen verschiedenen Gruppen. Auch langsamer Wandel ist dann doch ein Wandel. Und spielen Sie mit den Daten auf www.gapminder.org. Es lohnt sich. Sie müssen ja niemandem verraten, wie schlecht Sie bei den Einstiegsfragen waren. Da sind Sie ja in bester Gesellschaft. (Michael Müßig)